Krankengymnastik

Um Bewegungseinschränkungen, Gelenkschmerz, reduzierte Belastbarkeit und/oder muskuläre Dysbalancen zu therapieren, gibt es viele verschiedene Techniken, die in den Bereichen

  • Orthopädie, 
  • Chirurgie,
  • Neurologie,
  • Innere Medizin,
  • Onkologie,
  • Rheumatologie

zur Anwendung kommen können.

In unserer Arbeit haben wir es uns zur Aufgabe gemacht mit dem Körper und möglichst nur mit geringem Einsatz von Geräten zu arbeiten (z.B. Theraband, Gewichtsmanschetten und Geräte, die das Gleichgewicht fördern).

Außerdem entwickelt der Therapeut mit dem Patienten sein individuelles Heimprogramm, sodass der Patient befähigt wird, die Therapie Zuhause fortzusetzen, um sich selbst zu helfen.

Techniken nach:

  • PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fascilitation
  • FBL (Funktionelle Bewegungslehre nach Klein-Vogelbach)
  • Funktionelle Stabilisation
  • Spiraldynamik
  • Feldenkrais
  • Yoga
  • Brügger
  • Brunkow
  • Lennert-Schrot
  • Intendons

 

2017  dieKrankengymnastikpraxis   globbers joomla templates